Programm Archiv 2020

Go live! Die offizielle Eröffnung der Schweizer Digitaltage 2020

Was wünschen wir uns von der digitalen Zukunft? Diese Frage bildet den Auftakt zu den Digitaltagen 2020 und beantwortet wird sie von der Bevölkerung, von Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga, vom Berner Stadtpräsidenten Alec von Graffenried, den Stadtpräsidentinnen und Stadtpräsidenten der über 20 teilnehmenden Städte und Kantone, von Zukunftsforscherin Karin Frick, sowie von Ständerat Ruedi Noser, Musiker Dodo und Diana Engetschwiler, der Gesamtverantwortlichen der Digitaltage 2020. 

Simonetta Sommaruga

Bundespräsidentin

Schweizer Politikerin im Amt als Bundespräsidentin der Schweizerischen Eidgenossenschaft für das Jahr 2020. Sie ist Mitglied der Sozialdemokratischen Partei und seit 2010 Mitglied des Bundesrates. Seit 2019 ist Frau Simonetta Sommaruga Vorsteherin des Eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation und war zuvor Vorsteherin des Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartements.

Ruedi Noser

Ständerat

Von 2003 bis 2015 war ich Nationalrat, zuvor vier Jahre lang Kantonsrat. Von 2013 bis 2015 habe ich die nationalrätliche Kommission für Wirtschaft und Abgaben präsidiert. Von 2003 bis 2009 war ich Vizepräsident der FDP Schweiz. Seit Dezember 2015 vertrete ich den Kanton Zürich im Ständerat und wurde im Herbst 2019 für weitere vier Jahre in diesem Amt bestätigt.

Alec von Graffenried

Stadtpräsident Bern

Von Graffenried wuchs in Bern auf. Er studierte ab 1982 Rechtswissenschaften an der Universität Bern. Nach Abschluss seines Studiums war er als Fürsprecher tätig. Von 2000 bis 2007 amtete er als Regierungsstatthalter des Amtsbezirks Bern. Er war von 2007 bis 2016 Direktor der Losinger Marazzi AG. Von 2010 bis 2017 war er Präsident von Bern Tourismus. Aktuell (Stand 2019) ist er Präsident der Sektion Bern der Neuen Europäischen Bewegung Schweiz und Präsident der Sektion Bern der NHG Rencontres Suisses sowie Mitglied in zahlreichen Vereinen.

Karin Frick

Head Think Tank, Member of the Executive Board

Karin Frick ist Leiterin Research und Mitglied der Geschäftsleitung. Die Ökonomin analysiert Trends und Gegentrends in Wirtschaft, Gesellschaft und Konsum

Dodo

Musiker

Seit 1999 ist Dodo als Musiker tätig. Im Februar 2015 erschien sein bisher grösster Hit «Hippie-Bus» im Vorgriff auf sein Album «Anti-Brumm», welches Goldstatus erlangte. Auch sein aktuellstes Album „Pfingstweid“, das eine Hommage an sein «Success Club Studio» ist und Stars wie Steff la Cheffe, Lo&Leduc, Nemo, Dabu Fantastic oder Marc Sway featured, erhielt Gold. Derzeit schreibt und produziert Dodo sein neustes Album, welches im Frühjahr 2021 erscheint.
Dodo zählt ausserdem zu den erfolgreichsten Musikproduzenten in der Schweiz: 2007 entdeckte er die Rapperin und Beatboxerin Steff la Cheffe, danach folgten Produktionen für Lo&Leduc und James Gruntz. 2016 überraschte Dodo die Schweizer Musikszene mit seiner Produktion für das Jungtalent Nemo, welcher für diese Produktionen mit vier Swiss Music Awards ausgezeichnet wurde.

Diana Engetschwiler

Leiterin Public Dialog + Digitaltage

Diana Engetschwiler leitet die Initiative "Public Dialogue & Digital Days" bei digitalswitzerland und studiert derzeit an der Harvard Business School. 

Zuvor wirkte Diana Engetschwiler als Führungskraft eines Sportrehabilitationszentrums,  arbeitete mehrere Jahre für das Mekka des Sports bei der FIFA und war Mitglied der Schweizer Volleyball-Nationalmannschaft. Auf persönlicher Ebene referiert sie über das Thema "Athletes mind in business" und erkundete 40 Länder, meist als Solo-Backpackerin.

Urs Schaeppi

CEO Swisscom, Leiter Swisscom (Schweiz)

Seit 2014 ist Urs Schaeppi CEO bei der Swisscom. 

Event Details

Deutsch
Talks
online
digitalswitzerland